Irgendwie tut sich ja nichts mehr…

stimmt! Ich habe die Nase voll! 🙂

Nein! Aktuell tut sich wirklich nicht viel, die liebe Arbeit. Aber auch im Showroom passiert langsam immer mehr. Mein Vater hat mir den Boden verlegt! Hier nochmal danke an ihn und natürlich auch nochmal danke für die Montage der Decke. Das hatte ich damals ganz vergessen zu erwähnen! Sonst würden die Rollen vermutlich immer noch in der Küche wohnen.

Leider fehlen jetzt noch die Sockelleisten für die Heizungsrohre, aber die alten, holz farbigen Leisten passen natürlich nicht mehr und auch die Sockelleisten müssen weißen, Kantholzleisten weichen.

Was treibe ich dann eigentlich die ganze Zeit? Nichts! Höhö, naja nicht so viel, wie ich will. Aber es galt noch das Netzwerk aufzubauen und den kleinen 19″ Schrank an die Wand zu montieren. Leider hatte die Wand etwas dagegen und hat den Schrank erst einmal wieder von sich geworfen. Zum Glück konnte ich diesen gerade noch fangen… Da wohnt jetzt ein 8f POE Switch drin und die Verbindung zur „alten“ Wohnung musste ja auch noch hergestellt werden. Ist im Altbau manchmal etwas abenteuerlich, aber hat dann zum Glück noch gerade so gepasst.

Dann hat mich das Verschließen der Kanäle doch einen guten Tag gekostet. Die großen Längen waren gleich erledigt, aber die vielen Schnitte wollten sauber gesägt werden mit der Flex.

Die Inbetriebnahme des Dali Gateways war auch ein Thema für sich, das Gateway und die Geräten laufen inzwischen, jedoch bin ich immer noch zwiegespalten ob Dali für ein EFH etwas ist. Im 1. Moment ist zwar der Kanalpreis der Dimmer günstiger. Wenn ich aber sehe wie viele Möglichkeiten, Funktionen und Details ein ordentlicher KNX LED Controller mitbringt, dann fällt einem das Arbeiten mit diesem doch wesentlich leichter und geht schneller von der Hand.

WICHTIGE Neuigkeiten! Ab sofort bin ich auch offizieller  eKey Partner. Ich muss sagen, die 2 Tage in Augsburg waren echt super und noch einmal danke für die Schulung an eKey. Habe auch schon alle Hardware hier um den passenden, biometrischen Zugang zum Showroom zu gewähren und blicke jetzt durch ekey Home, Multi und Net relativ gut durch. Aber es gibt immer Luft nach oben! 🙂

Was mich aktuell noch aufhält, ist das Parametrieren der Tastsensoren. Man hat so viele Möglichkeiten, jede Applikation möchte begutachtet werden und dabei fallen mir ständig noch Spielereien, Möglichkeiten und Nettigkeiten ein. Die man ja auch gerne zeigen kann. Leider brauche ich dann für einen einfachen 4fach Taster mal fix eine Stunde, da man ja auch noch etwas herum probieren kann und will. Da ist es einfacher, wenn man klare Vorgaben durch ein Lastenheft hat. 😉
Mein aktuelles Ziel ist also erst einmal alle KNX Tastsensoren herunter parametriert zu haben, dabei ist mir allerdings schon aufgefallen das mein Z41 einen Schaden am Display hat und die rechte Seite nicht funktioniert. 🙁 Aber der Support von Zennio hat super reagiert und man wollte mir sogar ein fertig parametriertes Gerät zurück senden für die Ausfallzeit, mit PA und Applikation, wenn ich diese an sie sende. Sobald ich mit dem Parametrieren „fertig“ bin, kommen Spielereien wie ekey Einbau, SIP Türsprechanlage und Enocean Anbindung.

Merten war inzwischen auch da, nach der LnB, vielen Dank an Herr Thomas Beyerlein,  er hat auch ein paar Spielsachen da gelassen und bei Ekinex habe ich auch eine größere Bestellung getätigt, es kommt also noch etwas auf uns zu.. 🙂

Schönen Abend

Roman

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.