Dunkel es ist!

Guten Abend,

eines meiner,-vorerst- letzten Hardware Updates wohl.

Ekinex:
Meine Ekinex Bestellung ist gekommen. Ich habe lange überlegt, ob ich die Tastsensoren mit ins Programm aufnehmen soll und ja, ich finde sie wirklich gut. Bei den Kunststoff Tastsensoren war ich noch unschlüssig, da der Druckpunkt relativ schwammig ausfällt, meiner Meinung nach. Aber die Metall Versionen mit den schönen Graveuren haben alle Bedenken sofort hinweg gefegt.

Dazu passend ein RTR mit echten Bedientasten (Da ja der Trend immer mehr zu Touch geht) und auch ein Touch-Raumcontroller, trotzdem gibt es diesen noch mit 2 „Patsch“ Tasten. Dem Bewegungsmelder muss ich Applikations-technisch noch etwas auf den Zahn fühlen.

Und sonst so?:
Ansonsten kann ich sagen, sind die Applikationen der „normalen“ Tastsensoren so ziemlich fertig. Es sind ein paar Spielereien vorhanden wie „HSV Ansteuerung“ über normale Tasten. Jalousie Ansteuerung, mit verschiedenen Möglichkeiten. Rückmeldungen über LEDs usw

Aber nicht viel zu tun, was?
Die Raumcontroller fressen jetzt meine Zeit, als wäre es Wackelpudding. Am Elsner Corlo Touch war ich jetzt gute 2,5 Tage gesessen und ich probiere immer noch neue Möglichkeiten und Funktionen aus. Auch die App am Handy funktioniert als kleine Visu für den Showroom.

Da hängt aber noch mehr?
Von Elsner ein Bewegungsmelder und Luftqualitätssensor, ist evtl. ein nettes Gerät für eine Toilette. Darunter befindet sich dann noch das passende Enocean Gateway Eno34 für die Fensterkontakte und Fenstergriffe.

Wenn die Raumcontroller so weit erledigt sind, werde ich hier noch weitere Updates posten und auch gerne noch zu den Raumcontrollern selbst, aber da kann man leider nicht so viele Bilder zeigen.  Ich versuche es einfach mal.. 🙂

Alles gesagt?
Dann bleibt mir noch eine etwas unangenehme Ankündigung zu machen. Da inzwischen immer mehr geht, es aber noch viele Sachen folgen und meine Zeit auch nicht mehr wird,  jedoch die „Ich will nur bei dir gucken aber im Internet kaufen und Planer habe ich auch schon einen, aus dem Freundeskreis“ zu viel werden, sehe ich mich gezwungen für den Showroom Eintritt zu verlangen. Anders rechnet sich dies wohl leider nicht und leider nutzen die Leute den Showroom inzwischen wirklich ziemlich dreist aus. Für eine Stunde schauen und sich von mir beraten lassen, werden ab sofort 119€/h inkl. Mwst aufgerufen. Der Betrag kann dann bei einem nachfolgenden Planungsauftrag wieder verrechnet werden. Die Besucher kommen natürlich eine ordentliche Rechnung von mir. Solltet Ihr Fachplaner oder Kollegen sein und wollt mich mit euren Kunden besuchen? Nehmt den Betrag nicht als Gott gegeben hin. Sprecht mich bitte darauf an und wir finden da auch eine Lösung.

Schönen Abend und gute Nacht

Roman Rausch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.